Wiederaufnahme des Spielbetriebs

Liebe TCH-Mitglieder,

jetzt ist es endlich soweit: Ab kommenden Montag, den 11.05.2020, darf auch in Baden-Württemberg der Spielbetrieb auf Tennisanlagen wieder aufgenommen werden und wir alle dürfen wieder unserem Lieblingssport nachgehen!

Die Wiederaufnahme des Spielbetriebs ist jedoch an Vorgaben und Auflagen geknüpft, an welche sich der Verein sowie seine Mitglieder jederzeit halten müssen. Bei diesen Regeln handelt es sich zum einen um strikte Vorgaben der Landesregierung und zum anderen um Schutzempfehlungen des WTB. Nur durch Einhaltung der jeweiligen Vorschriften ist es möglich, einen reibungsfreien Spielbetrieb zu gewährleisten, allen Mitgliedern den nötigen Schutz von dem Coronavirus zu bieten sowie eine weitere Ausbreitung der Krankheit zu verhindern.

Nachfolgend dargestellt ist ein Hinweisschild, wie es an diversen Stellen überall auf der Tennisanlage angebracht wurde. Es zeigt eine Übersicht der Richtlinien, nach denen wir in der aktuellen Zeit den Spielbetrieb und unseren Aufenthalt auf der Anlage gestalten müssen.

Eine kurze Erläuterung der Regeln:

Achtet bitte zu jeder Zeit darauf, den erforderlichen Mindestabstand von 1,5m zueinander einzuhalten und vermeidet jeglichen körperlichen Kontakt. Um die Einhaltung dieser beiden Richtlinien zu vereinfachen wird nur ein einzelner Weg durch die Tennisanlage geöffnet sein und dieser darf auch nur in eine Richtung genutzt werden. Konkret heißt das: Die Tennisanlage wird ausschließlich durch das kleine Holztor zwischen Platz 1 und Parkplatz betreten und nach dem Training über den Weg an der Ballwand vorbei wieder verlassen. Alle anderen Zugänge zu der Anlage sind aktuell geschlossen und können nicht genutzt werden.

Ein Aufenthalt auf der Tennisanlage außer zu Trainingszwecken ist aktuell nicht gestattet. Das gesamte Clubheim mitsamt seinen sanitären Einrichtungen wie Duschen, Umkleideräumen und Toiletten sowie die Terrasse sind geschlossen. Aus diesem Grund sollten alle Trainingsteilnehmer bereits möglichst in Sportkleidung zum Training erscheinen und die Anlage nach dem Training zügig wieder verlassen.

Anstelle der Toiletten im Clubheim stehen für die nächste Zeit die beiden Toiletten an der Jugendhütte zur Verfügung. In diesen wurden Spender für Desinfektionsmittel angebracht. Die Spender werden regelmäßig nachgefüllt, sodass bei Bedarf immer eine Desinfektion der Hände durchgeführt werden kann.

Aktuell sehen die Beschränkungen zudem vor, dass ein Trainer maximal 4 Spieler gleichzeitig betreuen darf. Gerade beim Mannschaftstraining ist diese Teilnehmerzahl schnell überschritten. Das Vorgehen für diese Fälle erfolgt durch direkte Rücksprache des jeweiligen Mannschaftsführers mit Nils.

Neben dem oben dargestellten Hinweisschild sind an diversen Stellen weitere Hinweisschilder angebracht, um an die geltenden Richtlinien zu erinnern. Wir bitten euch eindringlich, die Hinweisschilder aufmerksam durchzulesen und euch unbedingt an die darauf angegebenen Verhaltensrichtlinien zu halten!

Weiterhin haben wir uns für die erste Woche der Wiedereröffnung darauf verständigt, dass die Plätze in diesem Zeitraum einzig und alleine für den Trainingsbetrieb betreten und genutzt werden dürfen, nicht jedoch für das freie Spielen. Um das freie Spielen zu ermöglichen, sind weitere strikte Vorgaben zu erfüllen, beispielsweise die exakte Erfassung aller Personen sowie deren zeitlicher Aufenthalt auf der Anlage. Um auch hierbei alle an den Verein gestellten Auflagen erfüllen zu können, erarbeiten wir aktuell noch ein passendes Konzept. Wir werden euch diesbezüglich spätestens Ende nächster Woche Neuigkeiten zukommen lassen. Bis dahin ist wie erwähnt kein freies Spielen auf den Plätzen möglich!

Zuletzt wollen wir euch noch darauf hinweisen, dass es sich bei den oben beschriebenen Richtlinien nur um eine vorläufige Aufstellung handelt, Änderungen sind hierbei nicht ausgeschlossen. Die endgültigen, konkreten Beschlüsse der Landesregierung zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs sind für kommenden Sonntag angekündigt. Sollte es dabei noch zu grundlegenden neuen Schutzmaßnahmen oder Änderungen der Auflagen kommen, so werden wir euch darüber kurzfristig informieren.

Wie Ihr sehen könnt, ist die Wiederaufnahme des Spielbetriebs an eine Vielzahl von Auflagen geknüpft, die unser Vereinsleben weiterhin einschränken. Ungeachtet dessen wird uns die Möglichkeit gegeben, in diesen weiterhin schwierigen Zeiten unserem Sport nachgehen zu können. Also lasst uns diese Möglichkeit auch nutzen! Ein Jeder kann durch die Einhaltung der Richtlinien dazu beitragen, dass wir diese Möglichkeit voll ausschöpfen können, bis wir hoffentlich bald wieder in den normalen Trainingsbetrieb einsteigen können!

Bleibt gesund!

Euer Vorstandsteam